Mennoniten

von | Jun 17, 2017 |

Mennoniten (oder auch Mennisten, Menisten, Taufgesinnte, Täufer, Doopsgezinden, Dopersen oder Anabaptisten genannt) sind allesamt Mitglieder oder Nachfolger der frühreformatorischen Bewegungen in Mittel- und Nordeuropa. In diesem Sinne gehören sie zu den traditionellen evangelischen Freikirchen.

In den unten aufgeführten Links erhalten Sie Informationen zum Thema Mennoniten.

Namensgebung
Der Name Mennonit oder abgeleitete Varianten davon entstammen allesamt der Bezeichnung für die Nachfolger Menno Simons. Zum 450. Todestag von Menno Simons ein Beitrag von Ch. Wiebe. Weitere Information finden Sie bei Wikipedia.

Friedenskirche
Mennoniten gehören zusammen mit u.a. den Quäkern zur traditionellen Friedenskirche

Autonomie der Gemeinden
Mennonitengemeinden sind nicht nur freikirchlich organisiert, sondern jede Gemeinde ist auch völlig autonom.

Bekenntnis-Taufe
Obwohl mittlerweile auch außerhalb der mennonitischen Glaubensgemeinschaft nicht ganz ungewöhnlich, ist die Erwachsenen-Taufe doch eines der Kernelemente der mennonitischen Glaubensüberzeugung.

Priestertum aller Gläubigen
Ein weiteres Merkmal der mennonitischen Gemeinden ist die Möglichkeit des Priestertums aller Gläubigen (Laienpredigt).

Mennistenkonzession
Das Toleranzedikt des Kurfürsten Karl Ludwig von 1664, markiert einen wichtigen Schritt in der Entwicklung von Freiheits- und Menschenrechte. 
Weitere Info hier.

Mennoniten in Deutschland
Unsere Gemeinde gehört zur Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland. Auskunft über die verschiedenen mennonitischen Verbände und Organisationen in Deutschland finden Sie unter: www.mennoniten.de

Internationale Verbände
Für mennonitische Verbände und Organisationen auf internationaler Ebene sind verschiedene Weblinks verfügbar, darunter die Mennonitische Weltkonferenz oder die Webseiten des Mennonite Central Committees in den USA.

Natürlich gibt es noch viele weitere Web-Adressen, aber die beiden oben erwähnten bilden eine gute Ausgangsbasis für weitere Informationen.