Alle Christen beten, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche – Ich kann nicht mehr beten, das ist mir alles zu fromm! – Was Beten angeht, da habe ich eine interreligiöse All-Net Flat: Das, was mir gut tut, da wende ich mich hin – Also bei mir ist die Verbindung zu meinem Herrn Jesus exklusiv, er lehrt mich das Beten …

weitere Info im Flyer

Die meisten Christen finden Gebet wichtig und doch gibt es bei vielen einen Wandel im Laufe der eigenen Biographie und somit auch ein gewisses Unbehagen bei diesem „frommen Thema“. Auch ich bin meinen Weg gegangen im geistigen Leben und gehe ihn noch: Gebetsgemeinschaften sind dabei, jugendlicher Freudentaumel in göttlicher Hinwendung, bis hin zu stillem Schweigen und bewusstem Atmen „in“ Gott und auch das politische Beten an den Kreuzen von Gorleben gehört dazu.

12 und mehr Zugänge zum Beten möchte ich Euch an den Veranstaltungen im Gemeindehaus vorstellen. Ehrlich soll es zugehen und ohne Wertung der Unterschiede, denn so unterschiedlich wie wir Menschen unsere Beziehungen untereinander leben, so unterschiedlich ist auch unsere Beziehung zu Gott.

Ziel des Bibelkurses/Workshops wäre es, heraus zu finden, wie die je eigene angemessene Weise im Beten, im Reden und in der Stille „in“ Gott ist.

Am Freitag wird Bernhard Thiessen uns ins Thema „so anders kann Beten sein“ einführen: Wir werden uns austauschen über persönliche Fragen und Erfahrungen über gute und schwierige Erlebnisse rund ums Beten. Dazu wird viel gesungen. Wir enden mit kleinen Snacks und Getränken.

Am Samstagnachmittag und -abend  wird deutlich werden, dass.es sehr unterschiedliche Zugänge in der Kommunikation mit Gott damals gab und heute gibt. Anhand von biblischen und anderen Texten werden wir uns 12 und mehr Aspekte vor Augen führen. Dazu gehören erlernte Gebete, klassische Bibeltexte, politisches und persönliches Klagegebet, genauso wie Stille und ungewohnte Formen des Gebets. Es wird Zeit zum Austausch in großer und kleiner Runde geben. Das interaktive Referat wird durch Singen und Essen sinnlich vertieft.

Am Sonntag feiern wir zusammen Gottesdienst.

Tagungsort:
Freitag und Samstag: Mennonitisches Gemeindehaus, Mühlgasse 1
Sonntag: Mennonitenkirche, Crayenbühlstr. 14
67295 Bolanden-Weierhof

Zeitraum:
Freitag, 22.02.2018| Gemeindehaus
20:00 – 21:30 Uhr: Einführung
Samstag, 23.02.2018  | Ort: Gemeindehaus
16:00 – 17.30 Uhr ….. Einheit 1 Aspekte 1 – 6 zum Thema Beten: Persönlich, Gemeinschaft und Erhörung, Klagen, Zweifeln und Kämpfen, Ritual und Übung, Beten als Aufgabe 
17:30-18:30 Uhr Unser Küchenteam sorgt für ein kleines Abendessen (Spenden willkommen)
18:30 – 20:00 Uhr, … Einheit 2 Aspekte 7 – 12: Stille, Hören, Atmen, Haltung, Visualisieren, Tanzen. Nach dem Abendgebet gibt es noch gemütliches Beisammensein.
Sonntag, 24.02.2018 Kirche
10:00 – 11:00 Uhr: Gottesdienst mit Bernhard Thiessen
„Online mit Gott und manchmal Sendeloch“

Referent:
Bernhard Thiessen war Pastor der Mennonitengemeinden Berlin und Hamburg und arbeitete einige Jahre als Radiomoderator. Er wohnt in Berlin.L

Bernhard Thiessen 2017.jpg

E-Mail: buero@mennonitengemeinde-weierhof.de