Gelebter Frieden in mennonitischen Gemeinden – eine Begegnungs- und Lernreise nach Simbabwe

Das MFB bietet eine Reise für max. 8 Personen (ab 25 Jahre) nach Simbabwe an: In verschiedenen Workshops soll gemeinsam mit den mennonitischen Geschwistern vor Ort reflektiert werden, wie wir Frieden leben – und wie beide Seiten Theorie und Praxis zusammenbringen können. Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung gehören untrennbar zusammen – was das in unseren unterschiedlichen Kontexten bedeutet, das soll gemeinsam diskutiert werden.

Wer ist bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen und die Erfahrungen vor Ort mit Gemeinden und interessierten Gruppen in Deutschland zu teilen? Wer ist bereit, sich auf ein Land im Umbruch einzulassen, während der Zeit in einfachen Verhältnissen zu leben und an einem Vor- und einem Nachbereitungswochenende teilzunehmen?

Zeit: 9. – 24. September 2018

Kosten p.P.: 2000,- Euro (inklusive Flug)

Vorbereitungswochenende: 22. – 24. Juni 2018 in Berlin (60,00 Euro inkl. Übernachtung im Berliner Menno-Heim, exklusive Reisekosten)

Nachbereitungswochenende: 9. – 11. November 2018 in Berlin (60,00 Euro inkl. Übernachtung im Menno-Heim, exklusive Reisekosten)

Anmeldung: Ab sofort unter menno.friedenszentrum@email.de oder MFB, c/o Martina Basso, Rixdorfer Straße 16, 12487 Berlin – es gilt das Eingangsdatum.

ACHTUNG: Es besteht die Möglichkeit, dass durch aktuelle politische Ereignisse in Simbabwe der Zeitpunkt der Reise verschoben oder gar abgesagt werden muss – das gilt im Reiserecht als „höhere Gewalt“, Flugkosten können nicht erstattet werden. Am Geld soll die Teilnahme nicht scheitern – wegen eventueller Ermäßigungen bitte an das MFB wenden.